EUTEKTIKA

Gretl Thuswaldners „Buch vom Ei“ (EUTEKTIKA)

Ist ein inszeniertes Werk – ein Fotoalbum, das das Ei in verschiedenen Bauformen zeigt. Dieses Buch ist wie eine Ausstellung, die erste Seite wie ein Eingangsbereich, eine Doppelseite wie ein Ausstellungsraum.

Das Buch ist eine abgeschlossene, vom Raum unabhängige Einheit mit komplexen Ausdrucksmöglichkeiten – im linearen Sinne. Es stellt eine intime Dimension dar und ist auf den Betrachter bezogen.

 

Dr.Anna Maria Eder (Ausstellung: "DAS KÜNSTLERBUCH")

  •  
  •  
  •  
  •  
  •